Überspringen zu Hauptinhalt
Sport Ohne Mord

Sport ohne Mord

Beitragsserien: Tipps für den Weg zum Wohlgefühl

Sport ohne Mord

Machen Sie Ihren Lieblingssport!

Ein klassisches Zitat aus meiner Gruppenarbeit zum Thema Abnehmen: Da muss ich auch mal wenigstens ein halbes Jahr lang viel Sport machen. – Vergessen Sie es!

Ja, klar – Sport kann beim Abnehmen helfen. Aber was hilft ein Training, mit dem Sie sich quälen, Ihre Gelenke strapazieren und schlimmstenfalls noch Muskeln an den falschen Stellen aufbauen? Und das Sie mangels Freude, Motivation und Erfolgserlebnissen heimlich still und leise, aber ganz schnell wieder einstellen? Wenig.

Bevor Sie irgendetwas anfangen und schnell wieder hinschmeißen, weil es zu viel oder überhaupt nicht Ihr Ding war, überlegen Sie sich, welche Bewegung Ihnen Spaß macht. Worauf haben Sie wirklich Lust? Und möchten Sie da gern allein oder in Gesellschaft sein? Wenn ja, mit wem?

Tanzen, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Yoga, Aerobic, Zumba, Fitness Center etc. – suchen Sie sich etwas, was gut zu Ihnen passt. Denn dann werden Sie sich nicht nur solange abstrampeln, bis Sie Ihre Wohlfühlfigur erreicht haben, sondern behalten Ihren Sport auch gern darüber hinaus noch bei und tun sich wirklich was Gutes.

Wenn Sie lange keinen Sport gemacht haben, ist es sinnvoll, in ein Haltungstraining wie Cantienica zu investieren oder in einen Personal Trainer, der Ihnen hilft, Bewegungsabläufe richtig durchzuführen – d.h. Ihre Antriebs- und Haltekraft sollte aus Ihrer inneren Muskulatur, aus Ihrem Bauch herauskommen, damit die Muskulatur in Ihrem Rücken, in Ihrem Schulter-Nacken-Bereich , in Armen und Beinen möglichst entspannt, unverkrampft bleibt. Auf diese Weise vermeiden Sie unnötige Schmerzen und Muskelaufbau an den falschen Stellen – z.B. beim Radfahren an den Oberschenkeln.

Und dann schauen Sie, wie Sie Ihren Sport, so in Ihrem Terminkalender unterbringen, dass er sich von ganz alleine macht. Wenn Ihnen die Bewegung so gut tut, dass Sie nicht mehr darauf verzichten mögen, haben Sie es geschafft!

Nach den Geburten meiner beiden kleinen Töchter hatte ich da auch meine Anlaufschwierigkeiten. Früher bin ich gern joggen gegangen. Da kam ich irgendwie nicht wieder rein. Fitness Center sind nicht meins. Die tollen Angebote von LAUFMAMALAUF lernte ich erst kennen als ich schon wieder arbeitete und leider keiner der tollen Outdoor Kurse so richtig in meinen Terminkalender passen wollte. So blieb es lange Zeit bei meiner wöchentlichen Stunde Cantienica, bis es dann mit der Probestunde beim Zumba klappte. Da hab ich mir eine Zehnerkarte gekauft und lasse seit dem keine Stunde mehr ausfallen. Ich hab so viel Spaß dabei und bin auch völlig entspannt damit, die Hälfte der Schritte seitenverkehrt zu machen. Schließlich ist man ja nicht in allen Lebensbereichen perfekt 🙂

Meinen Sport zu finden, hat gedauert. Haben Sie also Mut, wenn der erste Versuch nicht gleich der goldene Treffer ist. Schauen Sie weiter, bis Sie das finden, was Ihnen richtig Spaß macht.

Den wünsch ich Ihnen von ganzem Herzen. Und viel Erfolg.

Falls Sie Fragen rund um dieses Thema haben, helfe Ihnen gern.

Rufen Sie mich einfach an: 030 224 13 445 oder schreiben Sie mir.

Dein Vor- und Familienname (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer

Wann bist Du für meinen Anruf zur Terminabstimmung am besten erreichbar?

Betreff

Deine Nachricht

Ja, ich will den ZUVERSICHT IMPULS mit Veranstaltungshinweisen und Anregungen für meinen Weg zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude erhalten.

Aus Datenschutzgründen wird Dir automatisch eine Kopie Deiner Nachricht zugesandt!

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten zur Verarbeitung Deines Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung)

Ein viertelstündiges Vorgespräch vor einer Zusammenarbeit mit mir ist für Sie kostenfrei.

Anne Kathrin Frihs

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche