Überspringen zu Hauptinhalt

Wie viele Nächte wußt‘ ich nicht, was gefehlt hat.
Wär‘ nie drauf gekommen, denn das warst ja du.

Klaus Lage

Verlorener Zwilling – Wege zur Lebensfreude für alleingeborene Zwillinge

Ein Mensch, der im Mutterleib die bedingungslose reine Liebe seines Zwillings erfahren hat und dann hilflos miterleben musste, wie dieser neben ihm verstorben ist, leidet oft lange Zeit in seinem Leben unter diesem Verlust. Vielleicht kann er sein eigenes Leben nicht mit Freude annehmen, oder versucht für den anderen mit zu leben, in dem z.B. er für zwei arbeitet oder isst. Und sehr wahrscheinlich wird er in jedem anderen Menschen seinen Verlorenen Zwilling suchen, um sich wieder ganz, heil und vollständig zu fühlen. Wenden wir uns unserem verlorenen Zwilling, unseren verlorenen Drillingen zu, findet unsere Sehnsucht ihr Ziel. Im geschützten Raum können sich die alten ungeheilten Erinnerungen, der Schmerz und die Trauer zeigen. Auch Freude und Dankbarkeit für die innige Verbindung. Vieles sortiert sich in diesem Prozess des Bewusstwerdens, Anschauens und Achtens neu. Wir beginnen, das Erlebte zu fassen, gehen die ersten Schritte aus der Fassungslosigkeit.

Deiner Sehnsucht folgen und Frieden finden

Viele Menschen hatten in der ersten Zeit, die sie im Mutterleib verbrachten, einen Zwilling und wurden dann doch allein geboren. Der schmerzhafte Verlust ihres Geschwisters prägt ihr Leben enorm.

Gehörst Du auch dazu?

Für ein besseres Selbstverständnis gebe ich Dir auf dieser Seite Dir einen Überblick über typische Eigenheiten und Belastungen alleingeborener Zwillinge und Lichtblicke für Deinen Weg zur Lebensfreude.

Wissenschaftliche und medizinische Beobachtungen bestätigen, dass ca. 20% aller Schwangerschaften als Mehrlingsschwangerschaften beginnen und mit der Geburt eines Kindes enden. Bei dieser Zahl kann davon ausgegangen werden, dass viele frühe Mehrlingsverluste unsichtbar bleiben.

So ahnen viele glückliche Eltern ahnen nicht, welches Leid ihr alleingeborenes Kind im Mutterleib erfahren hat.

Falls Du Dich auch fragst, warum Du Dich so „eigenartig“ fühlst oder mit diesem oder jenem Problem mühen musst, können Dir die nachfolgend aufgelisteten typischen Symptome alleingeborener Zwillinge Anhaltspunkte dafür geben, ob Du auch ein oder mehrere Geschwister im Mutterleib verloren hast.

Häufige Anzeichen

  • Unerklärliche Traurigkeit und Schwere
  • Sich unvollständig, nicht „ganz“ fühlen
  • Gefühl, etwas fehlt im Leben
  • immer irgendwie auf der Suche zu sein, ohne so recht zu wissen, wonach
  • Einsamkeit, auch wenn man in guter Gesellschaft ist
  • Hochsensibilität
  • starkes Bedürfnis anderen Menschen helfen/ sie retten zu wollen
  • Mangelnde Abgrenzungsfähigkeit
  • Große Verlustängste
  • Panik, wenn man auf eine Antwort warten muss
  • Schwierigkeiten in Beziehungen mit Geschwistern, Partnern, Kindern, Arbeitskollegen
  • Angst vor Nähe
  • oder starkes Verschmelzungsbedürfnis in der Partnerschaft
  • Gefühl in der falschen Familie zu sein
  • Gefühl, es alleine nicht zu schaffen
  • Gefühl, an allem schuld zu sein
  • Leere im Herzen, die nichts wirklich füllen kann
  • Gefühl, ein Loch in der Seele zu haben
  • ein grosser Wunsch nach „einem besten Freund“/ einer besten Freundin“, die nie kommt oder dann doch nicht passt
  • eine tiefe dunkle schmerzhafte Sehnsucht, oft auch eine Todessehnsucht, obwohl man nicht sterben will
  • das Leben bewusst oder unbewusst ablehnen, als stünde es einem nicht zu glücklich und erfolgreich zu sein
  • Im Leben nicht da ankommen, wo es sich richtig, eigen fühlt.
  • Gefühl, nicht genug zu leisten, obwohl man für zwei, drei oder vier arbeitet
  • Sachen doppelt oder dreifach einkaufen
  • Immer für einen zuviel mitkochen oder für jemanden mitessen oder nur die Hälfte
  • Dyskalkulie, Legasthenie
  • Tiere verstehen mich besser
  • ohne ein bestimmtes Kuscheltier oder Accessoir geht nichts

Diese Symptome sind Anhaltspunkte, jedoch kein gesichertes Indiz für einen Zwillingsverlust.

Um Probleme im Hier und Jetzt wirklich lösen zu können, ist es wichtig abzuklären, ob Kinder, die in der Familie fehlen, tatsächlich verlorene Zwillinge sind oder in eine andere Schwangerschaft der Mutter, in eine andere Generation oder gar in ein früheres Leben gehören. Häufig sind diese Kinder früh verstorben, tot geboren oder auch abgetrieben worden. So wie ein verlorener Zwilling brauchen aus sie wieder ihren Platz in der Familie. 

Mit ihrer Energiearbeit EnIKiRA hilft Anne Kathrin Frihs Frauen, Leichtigkeit und Lebensfreude zu gewinnen. Gemeinsam werden die Ursachen der aktuellen Problem und schmerzhaften Lebensthemen aufgespürt und generationsübergreifend geklärt. Anne leitet die Frauen an, ihre verlorenen Seelenanteile zu sich zurück zu holen, diese als Inneres Kind anzusehen und so tröstlich zu versorgen, dass sie sich erholen, nachreifen und in die erwachsene Persönlichkeit integrieren können. Darüber hinaus hilft Anne Kathrin Frihs den Frauen auch, sich ihre Quellen für Kraft und Kreativität wieder zugänglich zu machen.

Ich begleite Dich gern.

Ich bin Anne Kathrin Frihs, selbst alleingebliebener Drilling.

In meiner Praxis Zuversicht in Berlin Steglitz sowie per Telefon und via zoom Videogespräch helfe ich Alleingeborenen, ihren Verlorenen Zwilling wieder zu finden und Beziehungsstrukturen zu klären, so dass Gefühle wie „sich vollständig fühlen“, Leichtigkeit und Lebensfreude endlich ins Leben einziehen können und mehr Klarheit über die eigene Identität und die innerhalb dieses ursprünglichen Teams entsteht.

Für ihre Klärungs- und Entwicklungsprozesse biete ich ihnen auf meiner Webseite umfangreiche Informationen in Blogartikeln und Videos und unterstütze sie auch mit meinem Buch, Onlinetreffen sowie Onlinekursen.

Da mich immer wieder ganz liebe Anfragen erreichen, möchte ich an dieser Stelle schreiben, dass ich mir inzwischen nicht mehr nur Frauen, sondern alle Alleingeborenen herzlich willkommen sind.

Die 6 wichtigsten Schritte zur Lebensfreude für alleingeborene Zwillinge

Auf meinem eigenen Weg als alleingebliebener Drilling und in der Begleitung vieler alleingeborener und alleingebliebener Mehrlinge haben sich die folgenden Schritte immer wieder als klärend und wohltuend für Körper, Seele und Lebensweg gezeigt:

1. Die Verbindung zum verlorenen Zwilling wieder herstellen und pflegen, damit Du Dich wieder vollständig fühlen kannst.

2. Verlorene Seelenanteile/ Innere Kinder zurückholen, trösten und wieder mit dem Erwachsenen-Ich verbinden, damit Du im Alltag wieder kraftvoller, präsenter und freier agieren kannst.

3. Die Abgrenzungsfähigkeit wieder aufbauen, damit nicht mehr alles auf Dich einströmt und Du Dich proaktiv vor energieraubenden Forderungen anderer schützen kannst.

4. Mit Hochsensibilität leichter leben lernen: Deine Wahrnehmungsfähigkeit steuern und die Reizüberflutung reduzieren.

5. Verwechslungen auflösen: Partner, Kinder und andere Ersatzzwillinge aus Verwechslungen entbinden und neu kennenlernen sowie zu erkennen, wenn andere alleingeborene Dich mit ihrem verlorenen Zwilling verwechseln, um entspanntere Beziehungen entwickeln zu können.

6. Identität neu entdecken: Dich selbst in und mit Deinem zum Teil unsichtbaren Team kennenlernen. Wer bist Du? Wer ist Dein Zwilling? Wer wird gesehen? Wer ist aktiv?

Wünschst Du Dir meine Begleitung in Deinem Klärungs- und Entwicklungsprozess?

So kann ich Dir helfen:

Anne Kathrin Frihs bietet alleingeborenen und alleingebliebenen Mehrlingen einen geschützten Raum, sich miteinander auszutauschen und Fragen zu stellen.
Mit dieser wunderschön bebilderten Geschichte gibt Anne Kathrin Frihs Alleingeborenen Worte und Bilder, die ihnen helfen, ihre Suche nach ihrem verlorenen Geschwister zu verstehen und ihn wieder zu finden.
Im geschützten Raum gebe ich Dir mit all Deinen Emotionen Halt und Raum und leite Dich an, Deiner inneren Wahrheit zu vertrauen, Verantwortlichkeiten zu klären und verloren gegangene Seelenanteile aufzuspüren, zu trösten, wieder zu Dir zurück zu holen und Dich wieder mit Deinen Kraftquellen zu verbinden.
Anne Kathrin Frihs begleitet alleingeborene Zwillinge, die Verbindung zu ihrem verlorenen Zwilling wieder aufzunehmen, verlorenene Seelenanteile und innere Kinder in Sicherheit zu bringen und tröstlich zu versorgen, die natürliche Abgrenzungsfähigkeit zu reparieren und ihre Wahrnehmungsfähigkeit so steuern zu lernen, dass sie wieder Lebensfreude genießen und mit ihrer Hochsensibilität leichter leben können.
Hochsensibilität und Abgrenzungsschwierigkeiten sind für viele alleingeborene Zwillinge eine enorme Belastung im Alltag. Anne Kathrin Frihs, selbst alleingeborener Drilling, zeigt ihnen, welche Schritte hilfreich sind, um sich leichter abzugrenzen, seine Wahrnehmungsfähigkeit zu steuern und mit Hochsensibilität leichter zu leben.

Liebe Grüße, Anne

Wege zur Lebensfreude finden. Mit Anne Kathrin Frihs und ihrer Energiearbeit EnIKiRA, die Dir hilft, Deine Schwiergkeiten zu meistern.
Suche schließen
Warenkorb
An den Anfang scrollen