Überspringen zu Hauptinhalt

Unsere Ängste brauchen Achtung,
Anerkennung und unsere behutsame Kooperation,
wenn wir sie verstehen und die Wunde dahinter gut versorgen wollen.

Anne Kathrin Frihs erklärt in ihrem Video, warum es völlig normal ist, Angst davor zu haben, eine Problemlösung anzugehen und wie sie in der Arbeit mit ihren KlientInnen mit Ängsten kooperiert.

“Es tut mir immer noch so gut, was wir gemacht haben.
In mir drin Ruhe zu finden,
zu wissen, dass es immer noch einen anderen guten Weg gibt,
und dass ich nicht alleine bin,
entspannt mich sehr.”

Stefanie

“Ich habe Angst, meine Probleme zu klären,
weil ich nicht weiß, wie ich das, was sich so groß und unkontrollierbar anfühlt, bewältigen kann.”
– Das ist etwas, was so manche meiner KlientInnen bewegt
und warum sie immer wieder von einem Bein auf das andere treten, bevor sie sich dann doch Hilfe suchen.

Hier habe ich ein Video für Dich, in dem ich erkläre,
warum das völllig normal ist und wie ich mit Ängsten kooperiere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wege zur Lebensfreude finden. Mit Anne Kathrin Frihs und ihrer Energiearbeit EnIKiRA, die Dir hilft, Deine Schwiergkeiten zu meistern.
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche